zurück zur letzten Seite

Ihr Garten – Was im Februar wichtig ist!

18.01.2017 - Schon im Februar wird die ertragreiche Gartensaison vorbereitet. Einige Maßnahmen sind in den Wintermonaten wichtig, um den Pflanzen das Überwintern zu erleichtern.

Wer den Februar nutzt, um die kommende Gartensaison vorzubereiten, wird sich damit zur Erntezeit belohnen. Die teils heftigen Witterungsverhältnisse im Winter setzen den Pflanzen doch sehr zu. Entsprechende Schutzmaßnahmen helfen beim über den Winter kommen.

Typisch: Baumschnitt im Winter

Eine wichtige Tätigkeit, die im Februar auf dem Gartenkalender steht, ist der Baumschnitt. Allerdings sind dabei die Temperaturen zu berücksichtigen, und auf keinen Fall bei unter -5 Grad Celsius arbeiten.

Beim Baumschnitt selbst sollte man darauf achten, abgestorbene Triebe soweit zurückzuschneiden, dass nur noch gesundes Holz vorhanden ist. Gleiches gilt selbstverständlich auch für kranke Triebe. Sollten die Obstbäume noch altes Obst tragen, muss dieses unbedingt entfernt werden. Aber Achtung bei jungen Obstbäumen! Werden diese zu stark geschnitten, regt dies nur das Wachstum neuer Triebe an. Der Ertrag würde darunter leiden oder sich sogar verzögern.

Wichtig: Empfindliche Pflanzen schützen

Da der Februar oft noch mit frostigen Temperaturen kommt, bedürfen empfindliche Pflanzen eines besonderen Schutzes. Sie können mit Vlies abgedeckt werden. Auch Folie eignet sich. Allerdings muss diese Lüftungsschlitze besitzen, da sich sonst zu viel Feuchtigkeit darunter sammeln würde, die Fäulnis nach sich zöge.

Vorbereitung: Aussaat erster Gemüsesorten

Gegen Ende des Februars können bei milden Temperaturen bereits die ersten Sorten ausgesät werden. Für Radieschen, Möhren und Spinat ist der Zeitpunkt sehr gut geeignet. Außerdem können dann auch schon Steckzwiebeln, Knoblauch und Schalotten in die Erde gebracht werden. Wer gern frische Kartoffeln aus dem Garten isst, sollte jetzt beginnen, die Kartoffeln vorzukeimen.

Nicht vergessen: Letzte Möglichkeit für Heckenschnitt

Wer seine Hecke noch einmal schneiden möchte, sollte dies spätestens in der letzten Februarwoche tun. Danach ist dies nicht mehr möglich, da dann der gesetzlich vorgeschriebene Bestandsschutz für Hecken und Sträucher beginnt. Dieser dauert vom 1. März bis 30. September.
 

Newsletter-Anmeldung:

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen
Parse Time: 0.171s